Selektives Laserschmelzen (SLM)

Das selektive Laserschmelzen ist ein dem Lasersintern ähnliches Rapid-Prototyping-Verfahren zum schichtweisen Aufbau metallischer Bauteile. Ein gesteuerter Laserstrahl schmilzt dabei das pulverförmige Ausgangsmaterial Schicht für Schicht auf und erzeugt dadurch das dreidimensionale Werkstück. Mit dem Verfahren lassen sich nahezu beliebig komplexe Geometrien abbilden - filigrane Stege, Hinterschneidungen oder sogar einfache Mechanismen sind problemlos realisierbar. Aufgrund der hohen erreichbaren Materialdichten entsprechen die mechanischen Eigenschaften des erzeugten Bauteils nahezu denen des Grundwerkstoffes.

Unsere Serviceleistungen:

  • Beratung zur Machbarkeit Ihres Produktes oder Prototyps
  • Neuerstellung oder Verarbeitung eines vorhandenen 3D-Datensatzes
  • Herstellung Ihrer Prototypen oder Kleinserien durch selektives Laserschmelzen

Anwendungsbeispiele:

  • Prototypen (Anschauungs-, Geometrie-, und Konzeptmodelle)
  • Kleinserien Funktions- und Einbaumuster
  • Modelle für Designtests oder zur Konstruktionsüberprüfung
  • Werkzeuglose Serienfertigung (Rapid Manufacturing)

Anlage: SLM 280 HL

verschiedene Demonstratoren
Demonstratoren (SLM Solutions)
Demonstratoren (SLM Solutions)
Demonstratoren (SLM Solutions)

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Erich Herden

Form + Technik engineering GmbH
Chemnitzer Straße 83
09224 Chemnitz / OT Grüna

Tel.: +49 (0)371 262482-0
Fax: +49 (0)371 262482-19
Mobil: +49 (0)175 1415756

E-Mail: info@formundtechnik.de

Datenblatt

SLM-Metallpulver

 

 
© 2017 Form + Technik Engineering GmbH